LehrerInnen in der Yogawerkstatt

627a8746_team_end_sw


 

627a9344_ro_endRomana Delberg

unterrichtet Yoga seit 2005 und gründete die Yogawerkstatt 2007 gemeinsam mit ihrem Mann Sascha. Romana unterrichtet Mysore Style, Ashtanga geführt, Hatha und Yin/Yoga Nidra Einheiten. In der YogalehrerInnenausbildung deckt sie die Themen Yoga-Philosophie, -Ethik, -Theorie, Mantra sowie Asana-Technik und -Theorie ab. Wenn sie nicht gerade in der Yogawerkstatt anzutreffen ist, sieht man sie gerne in der Gesellschaft von zwei kniehohen Hunden irgendwo in der Leopoldstadt.

Mehr über Romana…

Sascha Delberg

Gründer der Yogawerkstatt gemeinsam mit Romana, unterrichtet Yoga seit 2004. In der Yogawerkstatt hält er die Mysore- und die Ashtanga-geführt-Stunden. Im Rahmen der YogalehrerInnenausbildung ist er für Asanas, Adjustmenttechnik, Anatomie, Pranayama, Yoga-Philosophie, Mantra und Meditation zuständig. Außerhalb der Yogawerkstatt sieht man ihn hauptsächlich hinter yogischen und anatomisch-physiologischen Büchern, am Laptop oder am Herd.

Mehr über Sascha…

Christa Heitzmann

Die frühere Bürokauffrau hat ab 2008 Yoga-, Schwangerenyoga- und Nuad-Ausbildungen absolviert und bald danach zu unterrichten begonnen. In der Yogawerkstatt unterstützt sie Romana und Sascha als Lehrerin in den Ashtanga geführt- und Mysore-Einheiten sowie im Intensivtraining. Ansonsten gibt Christa ihre sanften Nuad-Massagen, kümmert sich um die Katzen in Wien und die Familie im Pinzgau, trifft sich mit ihren FreundInnen …

Mehr über Christa…

Denise Herrera

kam 2006 mit Yoga in Berührung und absolvierte 2011 ein Teacher Training, dem zahlreiche Weiterbildungen folgten. In der Yogawerkstatt hält sie die Ashtanga Beginners- und eine der Hatha-Stunden ab. Neben ihrer Arbeit als Yogalehrerin baut sie gerade gemeinsam mit ihrem Mann Maicol das Label für ökologische und faire Yogakleidung nice to meet me auf.

Mehr über Denise…


 

Tina Nirtl

unterrichtet Yoga seit Absolvierung ihres Teacher Trainings bei Romana und Sascha. In der Yogawerkstatt leitet sie die Yoga in der Schwangerschaft- und die Om Babies-Klassen, und außerhalb ist sie Dreh- und Angelpunkt ihrer Familie mit ihrem Mann Danjiel, den Kindern Rhea und Vito sowie dem Haus- und Hofhund Henry.

Mehr über Tina…

Ute Woltron

Gleich nach Abschluss ihres Intensivtrainings in der Yogawerkstatt im Jahr 2013 begann Ute, den Großraum Ternitz, wo sie lebt, yogamäßig zu missionieren. Die gelernte Architektin schreibt journalistisch, bedruckt T-Shirts, kocht Marmeladen ein, gärtnert, vertreibt Pflanzensamen … – und hält bei uns eine Hatha-Einheit ab.

Mehr über Ute…

Lisi Zoder

Auch Lisi hat sofort nach ihrem absolvierten Intensivtraining 2013 zu unterrichten begonnen und sich parallel dazu vielfältig yogisch weitergebildet. Als Yogabird ist sie dabei, sich ihr eigenes Bird’s Nest für Yoga und Pilates zu bauen, und stellt immer wieder Videos ihrer beeindruckenden Yogapraxis ins Netz. Bei uns gibt Lisi eine Ashtanga Fokus-Klasse.

Mehr über Lisi…

Shima Marandi

hatte erstmals 2005 Kontakt mit Yoga, machte 2011 eine erste LehrerInnenausbildung und 2013 eine weitere in der Yogawerkstatt. Die studierte Betriebswirtin arbeitet im Betrieb ihrer Eltern mit, reist viel und gern und unterrichtet Yoga im In- und Ausland auf Deutsch und Englisch. In der Yogawerkstatt hat Shima eine Yin-Stunde.

Mehr über Shima…


 

Florentina Hausknotz

Yoga wurde für mich aus zwei Gründen interessant. Einerseits wegen meiner Liebe zum Tanz, zu besonderen Formen des Sich-Bewegens, die mich seit meiner Kindheit begleitet, andererseits hat mich meine Arbeit im Bereich der Philosophie gedrängt nach praktischen Formen der Erkenntnis zu suchen.
Ich bin dankbar dafür, dass es mir möglich war in Mysore bei Sharath Jois zu üben, Vipassana und Zen Meditation mich begleitet haben. Im Besonderen freue ich mich über die Praxis in der Yogawerkstatt mit Romana und Sascha, mit euch. An diesem Ort habe ich das Intensivtraining absolviert. Hier, im regelmäßigen Üben, finde ich meinen Sinn. Die Klarheit und Unaufgeregtheit der Ashtanga Praxis kann als der Grund genannt werden, weswegen es mich immer wieder zurückzieht auf die Matte.
Viele Menschen haben mich auf meinen Weg bisher begleitet, ich danke ihnen allen.
Florentina unterrichtet bei uns Ashtanga Mysore, montags und freitags von 17.00 bis 19.00 Uhr

Mehr über Florentina…

Rita Pfoser

Für mich ist Yoga ein System, welches mir Schritt für Schritt meinen Lebensstil betrachten lässt und mir Zeit dafür gibt, diesen eventuell zu ändern und um „yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ“ vielleicht ein kleines Stück näher zu kommen.

Ashtanga Vinyasa Yoga gibt mir Struktur und den nötigen Raum, mich zu fokussieren. Das Praktizieren ist für mich wie ein „Dankeschön“ einerseits dafür, dass mein Körper & Geist bei der ganzen Sache mitspielen (die meiste Zeit zumindest) und andererseits an alle LehrerInnen bei denen ich die Möglichkeit habe/hatte zu praktizieren. Meine tägliche Mysore Praxis findet in der Yogawerkstatt bei Romana & Sascha statt, bei denen ich auch mein Intensive Training absolviert habe. Außerdem habe ich praktiziert bei: R. Sharath Jois, Saraswathi Jois, Petri Räisenen, Prem & Radha Carlisi, Olivier David.

Rita unterrichtet bei uns Ashtanga Fokus, samstags von 17.00 bis 18.30 Uhr

Vivienne Schneider

Vivienne unterrichtet bei uns Yin Yoga am Freitag von 19.15 bis 20.45 Uhr und am Sonntag von 19.00 bis 20.30 Uhr. Außerdem eine Hatha Yoga Einheit samstags von 10.30 bis 12.00 Uhr.

Helen Schoene

 

VertretungslehrerInnen

627A0150_Beate_web

Beate Mungenast

Die Digital Art Directorin übt seit 2007 und unterrichtet seit 2015 Ashtanga Yoga. In der Yogawerkstatt vertritt sie Hatha und Ashtanga Einheiten. Leider konnten wir sie bisher noch zu keiner fixen Einheit überreden, da ihr Hauptjob sie recht intensiv beschäftigt. Die begabte Designerin geht vielen Leidenschaften nach, wie etwa vegan und kreativ kochen, alles Gestalterische, was die Welt zu einem besseren und schöneren Ort werden lässt. Eine Passion, die sie mit Ihrem Mann, einem Tattoo-Artist teilt ist die eigene Haut für kreativen Ausdruck zu nutzen.

Mehr über Beate…

627A0507_Vera_fin_web

Vera Stepan

hatte 2001 ihren ersten noch zögerlichen Kontakt mit Yoga, auf das sich die Mutter zweier Burschen dann immer mehr einlassen konnte. Seit 2008 ist Yoga nicht mehr ganz wegzudenken aus Ihrem Leben und sie nicht mehr aus der Yogawerkstatt.

Mehr über Vera…

627A9286_Daniel_web

Daniel Krenn

hatte 2006 seinen ersten Kontakt mit Yoga, schloß 2015 seine 200H Yoga Ausbildung ab. Der diplomierte Pädagoge verbringt seine Freizeit gerne und viel in den Bergen.

m12_1510_doris_yoweDoris Gintör-Erben

Ich bin zum ersten Mal in New York mit Yoga in Kontakt gekommen. Das war ca 2001, „Sex and the City“ Fieber; jeder rannte damals hin.

Für mich war es nur ein erstes „Anstreifen“ – die Zeit war noch nicht reif: Erstmal Fotostudium am Parson’s Institute fertig gemacht, danach die ersten Jobs, ein bisschen Karriere, Rückkehr nach Wien, Mann, Kind, etc.

Erst 2012 hat es mich wirklich gepackt, und das Zusammenspiel aus Körperarbeit und Atmung wurde mein Ding.

Anfangs ging ich in die geführten Einheiten, danach kam Mysore (Selbstständiges Üben) und das Intensivtraining bei Sascha und Romana Delberg 2015.

Yoga erdet mich, kräftigt mich, hält mich auf Kurs und hilft mir meinen Fokus zu behalten. Diese ‚‚Innenschau’’; das „bei sich sein“, und „seine Mitte erfahren“ durch Atmung, Asanas und Drishti möchte ich gerne weitergeben

Jahrelang habe ich Freiheit, Zufriedenheit, Erfüllung auf allen Kontinenten gesucht, heute stelle ich mich auf meine 2 Quadratmeter und inhaliere sie.