über Shima

<- zurück zur LehrerInnen Seite


 

In Teheran geboren und in Wien großgeworden, wuchs ich nicht nur mit, sondern auch zwischen zwei Kulturen auf. Mich weder da noch dort dazugehörig fühlend, verspürte ich stets eine Rastlosigkeit und eine ungeheure Neugier für fremde Kulturen und Länder. Diese ließen mich immer wieder auf längere Reisen gehen und führten mich 2006 in Hanoi schließlich auch zu Yoga.

 

Es dauerte zwei Jahre, in denen ich viele verschiedene Yogastile und Lehrer ausprobierte, bis ich in Wien auf die Yogawerkstatt und Ashtanga Vinyasa Yoga stieß.

Durch die Mysore Praxis lernte ich das Ashtanga Yoga System erst richtig kennen und lieben. Das Üben im Mysore Stil ist für mich mittlerweile zu einer täglichen Rückkehr zu mir selbst geworden. Ein Einkehren in meinen Körper, in meinen Atem, in den gegenwärtigen Moment. Eine Meditation in Bewegung, in der sich meine Konzepte des Sein- und Dazugehören-Wollens komplett auflösen. Die Praxis hält mich mit allen meinen kleinen, teilweise widerspenstigen Einzelteilen zusammen, zentriert mich und gibt mir wahnsinnig viel Freude – aber vor allem gibt sie mir Klarheit und Erdung.

 

Yoga ist für mich weit mehr als eine körperliche Disziplin: Sobald ich auf meine Matte steige, betrete ich jenen leeren Raum, wo es keiner Zuordnung und Benennung mehr bedarf, um mir selbst im Hier und Jetzt ehrlich zu begegnen und so daran zu wachsen, dass sich Yoga immer mehr off-the-mat in meinem Leben manifestiert.

 

Auf meinem Yoga-Weg haben mich Romana und Sascha stets als wunderbare Lehrer begleitet. Sie waren auch jene Inspiration, die mich dazu bewegte, 2011 die erste Yogalehrerausbildung zu absolvieren. Viele weitere folgten der ersten, unter anderem auch bei unserem Lehrer Richard Freeman in Boulder.

 

Beim Unterrichten ist es mir eine große Freude, den Raum zu halten, während sich die Yogis mit jeder Ein- und Ausatmung mehr zentrieren, öffnen und bei sich ankommen.

In meinem Unterricht lege ich großen Wert auf Achtsamkeit, bewusste Atmung, Selbstwahrnehmung, solide Erdung, stabile innere Ausrichtung und fließende Durchlässigkeit – mit dem Ziel, sich spüren und kennen zu lernen, Klarheit zu kultivieren und das Herz zu öffnen.

In der Yogawerkstatt unterrichte ich Ashtanga Vinyasa Yoga und Yin Yoga.

 

Aus- und Weiterbildungen

  • 2015 Richard Freeman, Ashtanga Yoga Intensive, Vienna /AT
  • 2015 John Scott, The practice of Ashtanga Vinyasa Yoga, Vienna/AT
  • 2015 Tim Miller, The essence of sadhana, theory + practice of Ashtanga Yoga, London/GB
  • 2014 Richard Freeman, 200h Teacher Training, Ashtanga Vinyasa, Boulder/USA
  • 2013 Paul Dallaghan, Gaining a deeper understanding of Yoga: Asana & Pranayama, Vienna/ AT
  • 2013 Michael Stone, The 8 Limbs of Yoga in Depth, Workshop, Vienna/AT
  • 2013 Josh Summers, 30h Teacher Training, Yin Yoga, Vienna/ AT
  • 2013 Leslie Kaminoff Breath-centered Yoga, Barcelona/ESP
  • 2012 Romana, Sascha DelbergAxel Dinse, 200h Teacher Training, Ashtanga Vinyasa, Vienna/AT
  • 2012 Michael Hamilton, The middle way: life touching practice, Workshop, Vienna/AT
  • 2012 Simon Park, Prana Flow Yoga, Workshop, Vienna/AT
  • 2011 Lily Goncalves, 200 h Teacher Training, Hatha Yoga, Haad Yuan/TH
  • 2010 Richard Freeman, Practicing yoga from the inside out, Vienna/AT
  • 2009 Lara Baumann, Quantum Yoga & Ayurveda, Intensive, Goa/IND