über Vera

<- zurück zur LehrerInnen Seite


In den 90ern habe ich mich mit afrikanischem Tanz, Spinning und Training mit Gewichten beschäftigt. 2001 habe ich in Toronto/Kanada noch zweifelnd Yogastunden besucht. Bis eine Bekannte in einem neuen, kleinen Bikram Studio mit Yoga begonnen hat. Sie war wie ausgewechselt. Ihre Augen glänzten, sie sah glücklicher, beseelter aus. Das wollte ich auch erleben. Erst durch die Erfahrung der totalen Erschöpfung dort, konnte ich mich dann auf andere Yoga Stile einlassen (Sivandana, Iyengar, Yin Yoga).

Schrittweise und im Kontakt mit Lehrenden und Übenden konnte ich allmählich den ganzheitlichen, philosophischen Zusammenhang im Yoga erfahren. Ashtanga Vinyasa Yoga fasziniert mich bis heute.

Seit 2008 sind Romana Delberg, Sascha Delberg und Christa Heitzmann meine LehrerInnen (RYS200 Zertifikat 2015). Dankbar bin ich auch für die Stunden mit Fabian Pollak, Philipp Hanak, Susan Chiocchi, Dan Michael und  Matt Champoux. Workshops mit Richard Freeman und Josh Summers inspirieren mich nachhaltig.

In meinem Unterricht versuche ich achtsam und persönlich zu begleiten, Neugierde zu wecken, Leichtigkeit und Freude an Herausforderungen zu vermitteln.

Als langjährige freiberufliche Projektmanagerin im Telekom / IT Bereich, als Partnerin, Mutter von 2 Kindern, Freundin, Tochter, Kollegin, Nachbarin, Konsumentin, etc. bietet mir der Alltag laufend Gelegenheit aus der Yogalehre zu schöpfen.

Mehr noch:

http://www.yogawerkstatt.at/ueber-vera/