Florentina Hausknotz

Hier, im regelmäßigen Üben, finde ich meinen Sinn.

Yoga wurde für mich aus zwei Gründen interessant. Einerseits wegen meiner Liebe zum Tanz, zu besonderen Formen des Sich-Bewegens, die mich seit meiner Kindheit begleitet, andererseits hat mich meine Arbeit im Bereich der Philosophie gedrängt nach praktischen Formen der Erkenntnis zu suchen.
Ich bin dankbar dafür, dass es mir möglich war in Mysore bei Sharath Jois zu üben, Vipassana und Zen Meditation mich begleitet haben. Im Besonderen freue ich mich über die Praxis in der Yogawerkstatt mit Romana und Sascha, mit euch. An diesem Ort habe ich das Intensivtraining absolviert. Hier, im regelmäßigen Üben, finde ich meinen Sinn. Die Klarheit und Unaufgeregtheit der Ashtanga Praxis kann als der Grund genannt werden, weswegen es mich immer wieder zurückzieht auf die Matte.
Viele Menschen haben mich auf meinen Weg bisher begleitet, ich danke ihnen allen.
Florentina unterrichtet bei uns Ashtanga Mysore, montags und freitags von 17.00 bis 19.00 Uhr

zurück