Light it up – ein Workshop zum Loslassen

Mit Tina Nirtl und Helen Schoene
Sonntag, 26.2., 10-12.30 Uhr

Wie oft beobachten wir uns dabei in erlernten Mustern zu leben und starren Verhaltensregeln folgend zu handeln?
Gelingt es uns im Erwachsenenalter Leichtigkeit, innere Freiheit und gesunde Momente des Loslassens im Alltag zu empfinden?
Wie oft bewegen wir uns aus unserer gewohnten Komfortzone heraus?
Was bedeutet Stressfreiheit und Gelassenheit für unser Leben?

In diesem neuen Workshop-Format von Tina und Helen ist das Thema Loslassen Titel und Programm.
Das Konzept folgt der konstruktivistischen Idee, dass wir uns durch unser Denken, Handeln, ja durch jede körperliche Bewegung unser Leben, so wie wir es dann vorfinden, mitgestaltet haben. Um unserem Leben mehr Leichtigkeit, innere Freiheit und ein Gefühl des Loslassen-Könnens zu schenken, wollen wir in diesem Workshop kognitiv, körperlich und emotional neue Perspektiven zu uns selbst einnehmen und so den Grundstein legen diese Themen in unseren Alltag zu integrieren. Denn unser Körper und Geist lernen, verändern sich, heilen und wachsen durch das was wir ihnen zuführen.

Workshop Programm:

Spezifische Atemübungen, Pranayama, fließendes Yoga, choreographischer und freier Tanz, Yoga Nidra, kontemplative Meditation, Selbstreflexion und Redekreis mit Impulsvortrag zum Thema Loslassen und innere Freiheit sind Inhalte des Workshops.

Workshop-Preis: €65/60 ermäßigt
Anmeldungen an: tina.nirtl@gmail.com oder helenschoene@gmx.net

Der Workshop im Detail: Zu Beginn widmen wir uns, aus der Selbstwahrnehmung kommend, dem Thema der Leichtigkeit in einem Redekreis. Aus dieser Eröffnungsrunde können Ideen, Anregungen und Impulse mit in den weiteren Workshopablauf genommen werden.

Über Atembeobachtung, -regulation und spezifische Atemübungen erspüren wir, auf der subtilen und sehr heilsamen Ebene, der Atmung und ihrer psychosomatischen Auswirkung nach und lassen die Atemluft in Leichtigkeit unsren Körper vitalisieren.

Im Hauptteil des Workshops entstehen aus einer fließenden, rhythmischen Yoga-Sequenz  neue Bewegungsabläufe und fordern uns spielerisch auf das Gewohnte beiseite zu lassen.
Daraus erwachsend verbinden wir in einer einfachen Choreographie Yoga und Tanz, Asana und rhythmische Abläufe und beleuchten gewohnte und neue Bewegungsmuster.

Die Bewegungs-Einheit führt über in eine freie, beflügelte, intuitive Tanzpartie. Richtig oder falsch, beweglich oder unbeweglich, weiblich oder männlich, stark oder sanft , ja oder nein– jegliche Kategorisierung darf fallen und innere Freiheit und mutige Kreativität und SchöpferInnen-Kraft dürfen entstehen. Und vielleicht verlassen wir für Momente die eigene Komfortzone um den Blick auf uns selbst neu zu schärfen.

Der Workshop wird durch ein kontemplatives Yoga Nidra- einer Reise durch den Körper und zu unserem Innersten in wohltuender Entspannung abgerundet.

*   Bei Storno bis zu 4 Wochen vor Beginn wird die Workshopgebühr rückerstattet (minus Bearbeitungsgebühr von 10%).

*   Bei Storno bis zu 1 Woche vor Beginn werden 50% der Workshopgebühr rückerstattet, außer es kann jemand von der Warteliste nachrücken, dann volle Rückerstattung  (minus Bearbeitungsgebühr von 10%).

*   Bei Storno weniger als 7 Tage vor Beginn ist die volle Workshopgebühr zu zahlen, außer es kann jemand von der Warteliste nachrücken, dann volle Rückerstattung  (minus Bearbeitungsgebühr von 10%).

In Krankheitsfällen ist eine Umbuchung auf andere Angebote der Yogawerkstatt nach Absprache auch kurzfristig möglich.