Tina Nirtl

Yoga lehrt mich Beständigkeit, Vertrauen in mich selbst und schenkt mir eine relativere Sicht auf die alltäglichen Höhen und Tiefen des Lebens.

Asana, sprich „Yoga auf der Matte“, übe ich seit 2004. Seit 2011 praktiziere ich fast ausschließlich im eigenständigen Mysore Stil. Diese Art und eine Regelmäßigkeit des Yogaübens haben über die Jahre meinen gesamten Körper, meine Atmung und mein Denken beeinflusst und verändert.

Meine größten Lehrmeister sind für mich meine beiden Kinder. Sie führen mir täglich vor Augen, dass das Wesentliche direkt vor uns und meist im Kleinen liegt und dass Yoga im Herzen beginnt. Durch sie erfahre ich, was es tatsächlich bedeutet Dinge mit Anfängergeist, mit einem reinen Blick, zu betrachten. Kinder sind, wie es uns das Yoga lehren möchte, immer im Hier und Jetzt, mit all ihren Sinnen, aufmerksam und neugierig, in diesem Augenblick.

Als Ashtanga-Yogalehrerin ist es mir ein Bedürfnis, meine SchülerInnen zu präziser und strukturierter Körperarbeit anzuregen, was ich als Fundament einer gesunden Yogapraxis erachte. Mein Anliegen besteht darin in meinem Unterricht, die Ruhe, die durch die rhythmische, volle Atmung und die solide, Sicherheit generierende Haltungs-Abfolge des Ashtanga Yoga Systems entsteht, zu vermitteln und weiterzugeben.

Ich habe in der Yogawerkstatt unter anderem die Aufgabe Frauen durch ihre Schwangerschaft und während ihrer Baby-Zeit zu begleiten. Diese spezielle Phase im Leben einer Frau birgt Momente großer Veränderung, des Wachstums und der Besinnung auf das Wesentliche.

Ich erlebe und beobachte, wie Yoga in der Schwangerschaft, durch spezifische Atemübungen und stärkende Körperhaltungen, auf ganz natürliche Art und Weise auf die Geburt vorbereitet.

In den Yoga Klassen mit Baby steht die körperliche Rückbildung im Zentrum meines Unterrichtes. Es sind ganz besondere Momente für mich als Lehrerin, wenn Mamis und Babies ihre Körper gemeinsam erfahren und (zurück-) erobern.

Ich bin sehr stolz, mein erarbeitetes Wissen auf diesem Gebiet nun weitergeben zu dürfen. Seit 2016 bieten Romana Delberg und ich gemeinsam mit der erfahrenen Hebamme Katharina Kreindl eine Ausbildung für YogalehrerInnnen im Bereich prä- und postnatales Yoga in der Yogawerkstatt an.

Ausbildungen und Weiterbildungen Yoga

2011-2013: 200H Yoga Teacher Training: Romana und Sascha Delberg, Axel Dinse: Yogawerkstatt/Wien
2011: Workshop: Adjustment Klinik: Axel Dinse/Wien
2012: 4 Days Intensive: Richard Freeman/Wien
2013: Pre-Postnatal Yoga Teacher Training: Patricia Thieleman/Berlin
2013: Workshop: Asana and philosophy: Michael Stone/Wien
2013: Workshop: Asthanga und Flow Yoga: Manfred Gauper/Wien
2013: Workshop: Yoga und Philosophie: Dorien Israel/Wien
2013: Yin Yoga Teacher Training – Part 1: Joshua Summers/Wien
2013: Workshop: Asana and Pranayama: Paul Dallaghan/Wien
2013/14: 10 Workshops: Textanalyse des Yoga Sutra: Prana Yoga/Wien
2014: Yin Yoga Teacher Training – Part 2: Mindfulness: Joshua Summers/Wien
2014: Workshop Asana and philosophy: Michael Stone/Wien
2015: Workshop: Yoga Form & Energy: Susan Chiocchi, Daniel Michael/Wien
2015: 4 Days Intensive: Richard Freeman/Wien
2016: Workshop: 2. Serie – Ashtanga Yoga: Sascha Delberg/Wien
Studium der Philosophie, Psychologie (erster Abschnitt)

Meine dauerhaften, inspirierenden Mentoren- und yogischen MeisterInnen sind:
Romana und Sascha Delberg und Christa Heitzmann

zurück